Abu Dhabi und der Jetkids Koffer

Abu Dhabi und der Jetkids Koffer

Hallo Ihr Lieben

Ich habe euch ja versprochen das es einen Urlaubbericht über Abu Dhabi gibt. Na dann wollen wir mal starten. Ja das ist der richtige Start in die Ferien.

Wir hatten einen sehr angenehmen Flug außer dass unser Kleiner Löwe nicht die von uns erhoffe Menge an Schlaf bekommen hat.

Vor unserem Abflug hatte ich mir ja noch schnell den Jetkids Koffer besorgt. Schnell ging es wirklich Sonntag bestellt und Mittwoch geliefert. Die Kinder liebten den Koffer von Anfang an. Sie sind damit durch die Gegend Gedüst und hatten Ihren Spaß.  Am Flughafen war das spielen damit vorbei da einfach nicht genügend Platz war. Der Jetkids Koffer passte prima unter den Vordersitz und wir haben auch noch das ein oder andere Spielzeug darin verstauen können.

 

Als die Anschnallzeichen erloschen waren dachte ich nun probiere ich das gute Stück mal aus. Also alles raus gepackt der kleine Löwe fand es ganz bequem aber ich merkte schon das er zu groß dafür ist da er sich auf Grund des Sitzabstandes nicht richtig hinlegen konnte. Mein kleiner Löwe ist auch nicht der Norm entsprechen sondern mit 90cm für eine 2 Jährigen schon eher groß. Da genau liegt das Problem. Ich empfinde den Koffer nicht besonders praktisch- die Rolle kann man leider nicht feststellen und wenn das Kind dann dich mit seinem Körper Gewicht auf dem Koffer liegt rollt es immer wieder zur Seite. Wenn die Kinder kleiner sind mag es anders aussehen. Aber auch da ist es ja nur eine begrenzte Zeit nutzbar.

 

Ich hatte die Hoffnung das beim Rückflug der mehr Sitzabstand bei den XL SEATS sich positiv auf die liege Fläche auswirkt. Da war leider ein anderes Problem das die Platte zum rausziehen zu kurz für den Sitzabstand war und daher der Koffer wieder sehr viel hin und her rutschte.

Mein Fazit lautet:

Für kleine Kinder mag es eine tolle Idee sein. Ich finde es nicht wirklich praktisch und glaube das der Preis nicht angemessen ist. Die Idee ist super. Daher wünsche ich jedem bei dem der Koffer gut ankommt viele tolle Flüge mit dem schönen stylischen Begleiter.Ich habe meinen verkauft und nun freut sich eine andere Familie drüber.

Nun aber du dem wirklichen Teil unseres Urlaubes. Wir mögen es gerne warm und am liebsten mit ganz viel Wasser den unsere Kinder sind richtige Wasserratten. Also hat der große Löwe für uns ein ganz tolles Ziel aus gesucht. Nicht eine allzu lange Flugzeit von Berlin 6 Stunden entfernt liegt Abu Dhabi.

Ich finde Abu Dhabi und Dubai schön.

Am besten gefällt mir das Klima, fast keine Zeitverschiebung maximal 3 Stunden, die Gastfreundlichkeit, die überaus freundlichen kinderfreundlichen Menschen und natürlich wie sollte es anders sein die fantastische gigantischen Hotels.

Ein traumhaftes Hotel. Kinderfreundlich super Personal und das Essen. Einfach nur spitze. Ich habe selten so ein schönes Frühstück genossen. Da mein Mann und ich aus der Hotelbranche ursprünglich stammen sind wir immer sehr sehr kritisch. Aber diesmal war es einfach nur schön. Für die Kinder gibt es einen kleinen Kinderpool, das liegt aber daran das es sonst noch drei bzw. vier weiter Pools gibt die auch nicht sehr tief sind. Es gibt einen tollen Kinderclub mit einer Menge Attraktionen. Dazu muss ich allerdings sagen das unsere kleine Löwin nur am letzten Tag beim Kinderschminken im Kinderclub war da wir sowas normalerweise nicht nutzten.

Ich war und bin wirklich sehr erholt das über Abu Dhabi überhaupt sagen darf sein kann. Wir hatte ca 27grad die ganze Zeit. Außer die letzten beiden Tage die haben da war es bewölkt und ein Sandsturm hat auf uns gewartet. Diese Tage nutzten wir für Seightseeing. Ich bin noch nie mit meinen Kindern in einem HOP ON AND HOP OFF Bus gefahren und hätte auch eher gedacht das Ihnen langweilig wird. Aber ganz im Gegenteil. Der kleiben Löwe hat schön geschlummert. Die drei anderen Mädels waren super fasziniert von der Umgebung und den Sehenswürdigkeiten. Natürliche waren wir auf der Rennstrecke haben uns die Ferrarieworld angesehen, die Zayid-Moschee den Suk, die alt Stadt, das Emirates Palace, eine Falkenschule ect. das volle Programm. Ich hatte ja am Anfang ein paar bedenken das den Kindern garde den kleinen es kein Spaß machen würde aber ganz im Gegenteil Sie waren so aufmerksam und interessiert einfach nur schön. Am letzten Tag sind wir dann in die YAS Mall an der Ferrarieworld ein super schönen Indoorspielplatz gegangen das Hightlight für alle unsere Kinder. Egal welches Alter damit bekommst du sie immer.

Das Fazit:

Es war ein rund um schöner Urlaub in dem jeder seine Highlights hatte. Ich kann nur jedem empfehlen fahrt in den Urlaub mit euren Kindern probiert es aus Ihr werdet überrascht sein wir schön es ist und die Kinder lernen soviel. Macht euch nicht soviele Gedanken über das fliegen fremde Kulturen ect. fals es nichts ist habt Ihr es wenigstens versucht.

Jetzt habe ich soviel über die Sonne geschrieben da kommt Sie auch schon raus.

In diesem Sinne

Denkt mit Eurem Herzen – Entdecke das Blaue in Dir!

Eure Alex

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

20 Idee über “Abu Dhabi und der Jetkids Koffer

  1. Annik sagt:

    Schade, das euer Kleiner Löwe mit 2 Jahren schon zu groß für diesen Koffer ist. Die Idee ist ja schon ziemlich klasse, aber wenn es dann nicht funzt oder nur kurz nutzbar ist, finde ich es nicht so prima.
    Urlaub ist immer gut und ihr scheint eine schöne Zeit in den Emiraten gehabt zu haben.
    Vielen Dank für Deinen Bericht. Nun kann ich die Sonne schon spüren, obwohl sie sich noch mit aller Macht hinter den Wolken versteckt.
    Liebe Grüße
    Annik

  2. Jenny sagt:

    Cooler Artikel – bisher kenne ich nur Dubai dort in der Ecke. Das soll sich aber bald ändern! So Artikel wie Deiner machen Lust zur Planung. SOFORT.

  3. Denise sagt:

    Von Abu Dhabi konnte ich meinen Liebsten leider noch nicht überzeugen. Ich würd es zu gerne mal sehen,in einem der großen Hotels wohnen und einen ausgiebigen Shoppingtrip starten! Aber mal schauen-vielleich lässt er sich ja doch noch überzeugen 🙂

    Viele Grüße
    Denise von
    http://www.lovefashionandlife.at

  4. Avaganza sagt:

    Liebe Alex,
    danke für deinen tollen Blogpost! Ich kannte diesen Koffer bisher gar nicht! Die Idee an sich ist ja super, aber wenn es man mit 2 Jahren schon wieder zu groß dafür ist (mein Kleiner war mit 2 auch schon eher groß) … finde ich das Teil nicht so toll! Ich finde es übrigens toll dass ihr mit eurem Kleinen schon reist. Kinder sind abenteuerlustig und wir Großen machen uns da viel zu viele Gedanken. Bin schon gespannt auf deine weiteren Posts!
    Liebe Grüße
    Verena

  5. Lia sagt:

    Den Jetkids Koffer hab ich mir schon ein paar mal angeschaut. Bin noch hin und her gerissen. Wir fliegen meist mit dem Autositz.

    Liebe Grüße Lia

  6. Regina sagt:

    Toller Reisebericht. Den Koffer finde ich von der Idee gut. Ich habe ihn mir bei Amazon angesehen, da ich erst nicht richtig verstanden habe wofür man ihn nutzt. Ich finde den Preis sehr hoch und glaube aber, dass er eine lohnende Investition ist. Abu Dhabi haben wir noch nicht bereist. Es ist aber ein Ziel, dass ich auf meiner Bucket List stehen habe.
    Liebe Grüße
    Regina

  7. Melli sagt:

    Hi Alex,
    nach Abu Dhabi möchte ich auch mal. Bislang hat es dort nur zu einer Zwischenlandung gereicht. Das nächste Mal sollte der Aufenthalt dann doch länger dauern 😉
    LG Melli

  8. Mia's Little Corner sagt:

    Klingt nach einem schönen Urlaub! Und die Fotos sind toll!:) Da bekomm ich gleich Lust selber zu verreisen! Der nächste längere Urlaub ist bisher noch nicht geplant, aber immerhin geht’s diesen Monat noch für einen kleinen Trip nach Berlin;)

    Ganz liebe Grüsse,
    Mia

  9. Nadine von tantedine.de sagt:

    Das ist eine sehr coole Erfindung ud ich habe so einen Koffer noch nie an Board gesehen. In Dubai waren wir schon aber haben keinen Abstecher nach Abu Dhabi gemacht. Eine Bekannte fliegt bald mit ihren Kindern dort hin 🙂

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.