Finanzielle Unabhängigkeit vs. Freiheit

Finanzielle Unabhängigkeit vs. Freiheit

Hallo Ihr Lieben,

ich habe einen Gastartikel auf dem Blog von 110prozent.club geschrieben

Diesen wollte ich Euch natürlich nicht vorenthalten und habe hier einen Ausschnitt für Euch.

“ Wir haben etwas auf der hohen Kante aber nur um einen möglichen ersten Schock, wie immer der auch aussehen mag, abzufedern. Ansonsten leben wir unser Leben heute und jetzt. Mein großer Löwe hält wenig davon, sich jetzt zu kasteien, nur um später evtl. etwas „flüssiger“ zu sein. Meistens ist es dann so, dass du heute knauserst und morgen es nicht mehr genießen kannst.“

Zum weiterlesen gehts hier:

http://www.110prozent.club/finanzielle-unabhaengigkeit-vs-freiheit/

Wundert Euch nicht das es mal um was anderes geht.

Jeder hat ja bekanntlich zwei Seiten.

Denkt mit Eurem Herzen – Entdecke das Blaue in Dir!

Eure Alex

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

12 Idee über “Finanzielle Unabhängigkeit vs. Freiheit

  1. Willi sagt:

    Hi Alex, ich darf mich den Damen anschließen. Auch ich lese gerne etwas von Dir. Werd ich kir gleich mal ansehen.
    Noch etwas anderes von meiner Seite. Du schreibts über soviele persönliche Dinge, das find ich gut.

    Es grüßt zu Ostern Willi

    • Alex sagt:

      Hi ist es nihct immer so das wenn man mit Herzblut dabei ist dann tut es weh egal was oder wer es ist. Das ist ein wenig das Risiko was man eingeht. Lg Alex

  2. Avaganza sagt:

    Ich mag deine Art zu scheiben <3! Ich versuche das Leben in vollen Zügen zu genießen … nicht leichtsinnig zu sein und mehr ausgeben, als ich verdiene … aber auch kein Sparefroh zu sein und nicht im Hier und Jetzt leben.
    Toller Blogpost! Ich freue mich schon auf den nächsten!
    Liebe Grüße und vor allem schönen Abend!
    Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.