Freundschaft das unsichtbare Band zwischen zwei Menschen

Hallo Ihr Lieben.

Heute Nacht hatte ich einen merkwürdigen Traum. Ich habe von meiner Freundin geträumt. Leider kann ich mich an die Details nicht mehr erinnern. Dieses Gefühl, das ich seit heute Morgen habe lässt mich nicht mehr los.

Es ist so ein Gefühl von innerer Panik, die mich total beklemmt. So etwas hatte ich noch nie. So als ob ich nicht mehr atmen kann. Ich denke den ganzen Vormittag darüber nach was ich nun tun soll. Mich bei ihr melden und ihr sagen: Du ich habe von dir geträumt – ist alles okay?

Das ist ja auch merkwürdig. Vor allem, weil es diese Art von Freundschaft ist, in der man nicht ständig Kontakt hat. Das kennt Ihr doch bestimmt auch.

 Wir sind gut befreundet, vertrauen uns Dinge an die man dem einen oder anderen vielleicht nicht gleich erzählen würde. Wir sehen uns aber nicht so oft. Nein, wir wohnen nicht wirklich weit voneinander entfernt. Es ergibt sich leider nicht oft. Wenn wir uns sehen ist es so als ob wir uns einmal die Woche sehen. Wir haben unsere gesamte Elternzeit zusammen verbracht. Meine kleine Löwin und ihre Tochter kennen sich seitdem sie 4 Monate alt sind.

Zurück zum Thema.

Ich entschloss mich ihr eine SMS genau mit dem oben genannten Text zu schreiben. Prompt kam eine SMS zurück, dass es Ihr nicht gut geht. Oh dachte ich, dann hat mich mein Gefühl nicht getäuscht. Mehr als froh bin ich jetzt das ich ihr diese SMS geschrieben habe. Es herrscht ein Band zwischen Freundschaften das unsichtbar ist. Das habe ich heute zum ersten Mal unbewusst und in so einer solchen Situation gemerkt.

Wir machen beide gerade unabhängig voneinander eine schwere Situation durch. Ihre Freundschaft gibt mir unendlich viel Kraft weil ich bei ihr offen und ehrlich über meine Gefühle sprechen kann, ohne das Gefühl haben zu müssen das ich verurteilt werde. Ich kann einfach meinen Worten freien Lauf lassen. Ihre Reaktionen sind manchmal hart aber das brauche ich auch um einen neuen Gedankenansatz zubekommen – ich bin froh und unendlich dankbar für diese Freundschaft. Sie ist so ganz anderes als meine anderen Freundschaften.

Die sind auch wunderbar.

Generell setzte ich beim Thema Freundschaften eher auf Qualität als auf Quantität. Das habe ich in den letzten Jahren schmerzlich erfahren müssen. Wenn die Lebenssituation sich ändert, dann merkt man wer wirklich zu einem steht und wer nicht. Dieses Thema ist bei mir mit viel Frust und Enttäuschung behaftet. Das soll sich nicht so anhören als ob ich keine Freunde hätte. Dennoch wirkliche Freunde, die immer für mich da sind und die mich bedingungslos in den letzten Jahren begleitet haben gibt es wenige, zu mindestens sind Sie an einer Hand abzuzählen.

Mir reicht das, ich bin lieber mit wenigem zufrieden und weiß dann aber was ich an dem anderen habe. Ab einer gewissen Lebenserfahrung, wie es so schön heißt, ändern sich die Sichtweisen auf dieses Thema.

Wie seht Ihr das. Habt Ihr auch verschiedene Arten von Freundschaften.

Wie geht Ihr damit um, wenn Freundschaften sich verändern oder sich lösen und man weiß auch nicht so recht wieso das passiert ist.

Ich freue mich über Eure Gedanken.

Denkt mit Eurem Herzen – Entdecke das Blaue in Dir!

Eure Alex

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setzte ein Lesezeichen permalink.

4 Idee über “Freundschaft das unsichtbare Band zwischen zwei Menschen

  1. Nadine sagt:

    Ich habe im vergangenen Jahr eine Freundin verloren – unschön, schmerzhaft, aber so ist das Leben. Manchmal muss man auch da loslassen. Danke für den schönen Beitrag! <3

  2. Sigrid Braun sagt:

    Wirklich gute Freunde sind etwas Wunderbares. Sie sind da, wenn du sie brauchst, haben immer ein offenes Ohr und sind ehrlich ohne zu verletzen. Bist du glücklich, freuen sie sich mit dir, bist du traurig weinen sie mit dir. Die Distanz, oder wie oft man sich trifft ist dabei überhaupt nicht wichtig.
    Schön, dass du so eine Freundin hast.
    Liebe Grüße
    Sigrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.