Mama´s haben keine Zeit zum krank sein

Hallo Ihr Lieben,

es ist Erkältungszeit und mich hat es auch erwischt. Trotz, dass ich jeden Morgen meinen Green Smoothie, sowie lauwarmes Zitronenwasser trinke. Dieses Jahr bin ich also mal wieder dran, kaum hatte ich den Gedanken an eine Grippeschutzimpfung ausgesprochen, schwups da war es das Halsweh und dann ging ganz schnell. Die Erkältung hat das Kommando über einen Körper übernommen. Ich bin früh aufgewacht und dachte, oh nein nun muss ich aufstehen den Kindern Frühstück, Pausenbrote, etc. machen. Eine kleine Stimme in mir sagte bleib einfach liegen, ruh dich aus verkriech dich im Bett und warte bis das Gewitter meinen Körper wieder verlassen hat. Die Realität sieht leider anderes aus.

Habt Ihr schon mal versucht bei euren Kindern einen Krankenschein einzureichen.

Nein, ich auch nicht.

Als Mama muss man immer funktionieren. Los, raus aus den Federn – du kannst dich später ausruhen. Die letzten Reserven werden zusammengesucht und dann nix wie in die morgendliche Routine.  Ich mache mir einen frischen Minze Tee, mit Ingwer und Zitrone in der Hoffnung das es die Lebensgeister weckt.

Nun läuft der Countdown, die Kinder sind in der Schule und in der Kita und für mich heißt es Arbeiten oder Ausruhen.

Als erstes gibt es eine Inhalationseinheit, ganz nach Großmutters Rezept

  • Kamille
  • Thymian
  • Salbei

Jeweils ein Teelöffel in eine Schüssel, heißes Wasser aufgießen, mit einem Handtuch 15 Minuten inhalieren.

Ich kaufe mir die Kräuter in der Apotheke und habe immer etwas da. Diese Mischung benutzen auch meiner Kinder, zwar nicht so heiß aber es hilft prima. Der Schleim löst sich und das ganz natürlich.

Nun fühle ich mich schon ein wenig besser, ich entschließe mich mir kurz eine Ruhepause zu gönnen. Leider habe ich meistens „ Hummeln „ im Po und kann mich nicht richtig entspannen. Ganz besonderes, wenn ich größere Projekte auf dem Plan habe komme ich erst zur Ruhe, wenn es erledigt ist. Dementsprechend halte ich es nicht lange im Bett aus.

Ab an den Laptop die Zeit nutzen. Damit ich ein wenig Wohlbehagen empfinde kommt mein Wärmekissen in den Backofen und schon nach 10 Minuten ist es heiß. Wohlig schenkt es mir Wärme und Kraft. Der Duft nach Lavendel entspannt meinen dröhnenden Kopf.

Alle Wärmekissen

Wieso das Wärmekissen, welche es auch als Wärmeherz hier gibt erläutere ich Euch gerne:

Heilsam und behaglich warm, „atmungsaktive Bio-Buchweizenfüllung“…

Buchweizenkissen wurden schon vor vielen Tausenden von Jahren im Fernen Osten verwendet. Heute erfreuen sie sich auch bei uns zunehmender Beliebtheit und das hat einen guten Grund!     Der ausgesprochen luftige, anschmiegsame und natürliche Charakter von Bio-Buchweizen als Füllmaterial und als Wärmeträger überzeugt viele Menschen, die vermehrt zu Verspannungen im Nacken neigen. Unsere Wärmekissen enthalten zertifizierten Bio-Weizen, der Ihrem Wärmekissen einen besonderen Charme und zusätzliche Entspannungshilfe verleiht. Buchweizen eignet sich ausgezeichnet als veganer Kissen-Füllstoff der nicht nur einen erholsamen und gesunden Schlaf fördert, sondern sich auch enorm bequem an die jeweilige Körperform anschmiegt und ausgesprochen komfortabel anpasst. So werden Kopf und Nacken da gestützt, wo Stabilität und anschmiegsame Weichheit nötig sind, um einen für sich sprechenden Entspannungs- und Liegekomfort zu erreichen. Verspannungen können sich lösen und man fühlt sich angenehm getragen und kann sich endlich von den Lasten des Alltags befreien. Die luftdurchlässige und kontinuierlich locker bleibende Füllung, unterstützt überdies den Wärmeaustausch bei jeder Temperatur und kann sogar im Sommer als komfortables Kopfkissen benutzt werden, welches angenehm kühl und trocken ist und lästiges Schwitzen vermeidet.

Ein multifunktionaler „Partner“ für den Alltag…

Unsere tollen Kissen mit Buchweizenfüllung, eignen sich aufgrund ihrer flexiblen Einsatzmöglichkeiten überall dort, wo ein guter „Partner“ gebraucht wird, der beispielsweise eine langanhaltende Beanspruchung der Wirbelsäule durch stundenlanges Sitzen ausgleicht, wie z.B. im Büro, bei langen Autofahrten, beim Schlafen usw. Das Buchweizenkissen passt sich optimal der individuellen Körperform und Körpertemperatur an und kühlt niemals unangenehm aus. So eignet es sich auch als wohltuendes Liegekissen für kranke Menschen oder Babys die weich gebettet schlafen sollen. An kalten Tagen oder zu Heilzwecken lässt sich dieses Wärmekissen mit Buchweizenfüllung im Nu zu einer wärmenden Heilquelle verwandeln, mit der alle möglichen Beschwerden wie Verspannungen, Erkältungssymptome, Bauchschmerzen,  Rückenschmerzen, Blasenentzündungen usw. behandelt und gelindert werden können oder kalte Füße schnell wieder vergessen sind. Auch Koliken und Verdauungsbeschwerden wie Blähungen bei Babys können mit einem Wärmekissen mit natürlicher Buchweizenfüllung effektiv gelindert werden.

2 in 1: „Wärmekissen – Kühlkissen“…

Die Wärmekissen mit Buchweizenfüllung aus unserem Margreblue-Shop, sind flexibel einsetzbar und können sowohl als herkömmliches Kissen, Wärmekissen oder sogar als „Kühlkissen“ verwendet werden. So können selbst Verstauchungen, Prellungen und akute Schmerzen effektiv gekühlt und ebenso gelindert werden, wie Beschwerden die Wärme bedürfen. Unsere in „groß“ und „klein“ erhältlichen Wärmekissen können sowohl für Kinder, Erwachsene und selbst Haustiere eingesetzt werden. Damit können unsere multifunktionalen Wärmekissen gleich mehrere Funktionen abdecken und ersetzen Kühl Pads und Kühl Akkus, sowie Heizkissen, Wärmflaschen und selbst herkömmliche Kopfkissen. Die Handhabung des Multitalents ist kinderleicht und Gefahren wie Verbrennungen durch auslaufendes Kochwasser gehören der Vergangenheit an. Die atmungsaktive Buchweizenfüllung ist ein vielseitiges und veganes Füllmaterial, das sich sogar für Allergiker eignet, die auf Tierprodukte allergisch reagieren.

Natürlich schönes Leinen…

Unsere zeitlosen Wärmekissen werden ausschließlich aus reinem fein versponnenem Bio-Leinen gefertigt. Leinen wirkt natürlicherweise keimtötend und abweisend gegen Schmutz und lässt sich problemlos als Kochwäsche waschen. Außerdem ist es auch ausgesprochen unempfindlich gegen Laugen wie Waschmittel, was diesen Naturstoff hervorragend geeignet für Wäsche des alltäglichen Gebrauchs macht. Überdies bildet Leinen keine Flusen und ist enorm reißfest und saugfähig. Auch die Herstellung von Leinen ist im Vergleich zu Baumwolle wesentlich umweltschonender, was Leinen als Nutzstoff noch interessanter macht. In vielen tollen Farbtönen lassen sich mit unseren Wärmekissen schöne Akzente in Wohnung oder Büro setzen und die Vielseitigkeit in der Funktion dieser tollen Allrounder wird durch das natürliche Bio-Leinen noch intensiviert. Wenn das Kissen als „Wärmespender“ eingesetzt wird, nimmt das Leinen die wohlige Wärme auf und gibt sie angenehm an den Körper ab. Ebenso verhält es sich mit der Verwendung als „Kühlkissen“. Das Naturprodukt Leinen passt sich exakt an die gegebene Temperatur an und fühlt sich dabei immer angenehm trocken und weich an.

Diese wunderbaren Wärmekissen werden auch von mir sehr gerne als Geschenk verpackt.

Ob als Herz oder Kissen ob mit oder ohne Lavendel. All das könnt Ihr individuell gestalten im Margreblue-Shop.

Verschenk Wärme gerade in dieser etwas kühleren Zeit. Da kommt Wärme die von Herzen kommt doppelt gut an. In diesem Sinne wünsche ich: kommt gut durch die Erkältungszeit, achtet auf Euch und gönnt Euch eine Pause vom Alltag, auch wenn es manchmal schwer ist.

 

Denkt mir Eurem Herzen

Eure Alex

22 Idee über “Mama´s haben keine Zeit zum krank sein

  1. Sabine sagt:

    Tatsächlich habe ich seit heute früh ebenfalls Halsschmerzen und dachte auch kurz daran, einfach liegen zu bleiben. Aber dann kam auch schon das erste „Maaaamaaaa“. Du hast Recht, für uns Mütter gibt es selten eine Verschnaufpause oder wir nehmen sie uns zu wenig.
    Dein Artikel passt bei mir gerade wie die Faust aufs Auge. Tatsächlich bin ich bis gerade eben vor lauter „roulieren“ noch nicht mal auf die Idee gekommen zu inhalieren. Das mach ich jetzt aber sofort. Der Tipp mit den Wärmekissen ist super, ich werde sie mir auf alle Fälle ansehen. Sie scheinen ja Goldwert in jedem Haushalt zu sein.
    Lg

  2. Jacqueline sagt:

    Liebe Alexandra

    Das hast Du super geschrieben, ja das sind oft meine Worte in der Familie! Ich darf nicht krank werden! Aber leider lässt es sich nicht vermeiden!

    Als mein Sohn noch kleiner war, hatte ich irgendwie Glück, dass ich nicht so viel krank war, aber jetzt wo er in der Schule ist, erwischt es mich auch ab und zu!

    Ich nehme mir dann einfach irgendwie die Zeit um gesund zu werden, anders geht es nicht! ;oD

    Jetzt ist er in einem Alter, wo mein kleiner (grosser) auch etwas helfen kann, wenn nötig!

    Hab einen schönen Tag!

    xoxo
    Jacqueline

  3. Kathrin sagt:

    Früher hatte ich regelmäßig Bronchitis, da war ich allerdings noch Raucher. Seitdem ich vor fünf Jahren aufgehört habe, war ich nicht einmal mehr erkältet. Ich bin allerdings auch keine Mama und habe demnach kein Kind Zuhause, was die Viren und Bakterien vom Kindergarten etc. mit nach Hause bringt. Warm habe ich es natürlich trotzdem gerne. Jeden Abend geht es mit der Wärmflasche ins Bettchen. 😉 LG Kathrin

  4. Claire sagt:

    ohja, als Mama kann man es sich nicht leisten, krank zu sein, das stimmt! Und wenn, kommt es allen komisch, so unwirklich vor, dann ist man wieder schneller aus dem Bett, als man denkt. Schöne Tipps hast du parat!

  5. Theresa sagt:

    Mamas sind auch wirklich Superheldinnen! Wahnsinn was ihr alles leistet! Ich bin zwar noch keine Mama, werd mir aber deine Tipps auch aufschreiben. Die sind super!
    Alles Liebe, Theresa

  6. Avaganza sagt:

    Liebe Alex,

    ich kenne das gut! Als Mutter darf man einfach nie krank sein ;-( … und deshalb halte ich mich auch mit Helferlein aus der Natur gesund. Wäremekissen sind bei mir auch in der kalten Jahreszeit im Einsatz. Ich schau mal in deinem Shop vorbei :-)!

    Liebe Grüße und bleib gesund :-)!
    Verena

  7. Anja sagt:

    Das mit dem Krank werden ist so eine sache! Manchmal hilft die beste Prävention nichts aber du hast ja super helferlein gefunden die ich auch gerade in meinem bett hätte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.